#Polerina

by Rena Süßholz

Pole-Community: Wedding Poledance mit Nico & Nicole (Teil 2)
© Brautpaar Loleit

Pole-Community: Wedding Poledance mit Nico & Nicole (Teil 2)

„Tränchen und Standing Ovations“ Für ihren großen Tag der Liebe haben sich Nico und Nicole entschieden, statt eines klassischen Walzers, eine Pole-Performance vorzuführen. Die Details zu dieser coolen Idee gibt es jetzt.

Teil 1 findest du hier.

Vorbereitung

Für Wettkämpfe bereitet man sich intensiv vor, beginnt je nach Level, sogar schon Monate vorher mit dem Training. Wie war das bei eurem Wedding Poledance?

Nico: Ganz ehrlich? 😀 4 Wochen… Wir waren lange relativ entspannt, bis dann plötzlich die Zeit rannte. Es hat aber trotzdem alles geklappt, weil die Choreo auf bereits gelernten Teilen basierte.

Wie habt ihr das mit der Poledance Stange gelöst? Die Location der Hochzeitsfeier wird wohl kaum eine Pole zur Verfügung gestellt haben, oder?

Nico: Unser Glück war, dass wir uns kostenlos die Stage unseres Polestudios leihen und das Studio zum üben nutzen konnten. Gefeiert haben wir im Panoramic in Braunschweig, das ist ein Veranstaltungshaus.

Pole-Outfit

Ein Brautkleid zu finden ist ja mitunter schon eine herausfordernde Sache, nun zusätzlich noch ein perfektes Wedding Poledance Outfit zu finden, stelle ich mir nicht so leicht vor. Auf was habt ihr bei der Wahl des Pole-Outfits geachtet?

Nico: Wir wollten kein gewöhnliches Pole-Outfit. Es sollte etwas besonderes sein. Nicole fand Minessa Polewear. Mirka war megastolz, dass wir sie mit so etwas besonderem beauftragten und machte wirklich jedem Wunsch wahr. Wir haben uns komplett einkleiden lassen. Nicole hatte eine Shorts, Oberteil aus weißer Spitze und einen Tanzrock, ich dagegen eine weiße Leinenhose. Die Kosten lagen zwischen 150-200€.

Double Pole zur Hochzeit
© Brautpaar Loleit

Helfer

Hattet ihr Hilfe bei Choreo, Auf- und Abbau, etc.?

Nicole: Ja, ohne unsere Freunde wäre das alles so nicht möglich gewesen. Sina (Inhaberin & Trainerin) half uns bei der Choreo und eigentlich halfen uns alle  bei Auf- und Abbau der Pole etc. Die Pole wurde kurz vor unserem Tanz in der Mitte der Tanzfläche platziert und danach gleich wieder abgebaut Wir mussten uns darum zum Glück nicht kümmern und konnten uns etwas aufwärmen und uns nochmal sammeln.

Hochzeitstag

Zunächst einmal, zu welcher Jahreszeit fand eure Hochzeitsfeier statt?

Nicole: Unsere Hochzeit fand am Ende des heißen Sommers 2018 statt. Obwohl wir erst Anfang September geheiratet haben, hatten wir traumhaftes Wetter mit angenehmen 25 Grad.

Perfekt. Denn je heißer es ist, desto glitschiger kann es an der Pole werden. Hat denn alles geklappt?

Nico: Nicole hat einmal kurz den Einsatz verpasst 😀 Wir waren aufgeregt und standen auch etwas neben uns durch die ganzen Eindrücke des Tages. Wir haben alle herzlich darüber lachen können. Auch jetzt zaubert es uns immer noch ein Lächeln ins Gesicht.

An welche Stelle im Programm, habt ihr eure Show gesetzt?

Nico: Wir nutzten unseren Tanz klassisch zur Eröffnung der Tanzfläche nach dem Essen. Der DJ hat unseren Tanz und die anschließende Öffnung angekündigt.

Musstet ihr dann erst mal unter die Dusche springen? 🙂

Nico: Am liebsten hätten wir das getan. Leider gab es keine Möglichkeit, so dass eine Katzenwäsche und frisches Deo reichen musste.

Partnerakrobatik
© Brautpaar Loleit

Gesellschaft

Eine Party steht und fällt mit den Gästen. Wer hat mit euch gefeiert?

Nicole: Wir haben mittelgroß mit Familie und Freunden gefeiert. Oma, Eltern, Geschwister, Polebuddies und Nicht-Poler. Da wir die Party erst abends starteten, hatten alle ihre Kinder untergebracht und genossen einen kinderfreien Abend. 🙂

War der Wedding Poledance denn eine Überraschung für eure Gäste?

Nicole: Nein, es wussten alle Bescheid, was den Moment keinesfalls zerstört hat. Und die Resonanz war riesig. Wir hatten minutenlange Standing Ovations und Zugabe-Rufe. Bei vielen, auch bei Männern, liefen einige Tränen über die Wangen.

Konnte man als Gast auch mal um die Pole schwingen?

Nicole: Nein, das war nicht erwünscht. Die XPole ist sehr empfindlich.

Rückblick

Hättet ihr irgendetwas anders gemacht?

Nico: Nein! Für uns ist und war es der perfekte Tag. Wir haben lange und viel geplant, hatten großartige Unterstützung von unseren besten Freunden, so dass wir uns um nichts kümmern mussten und unseren Tag genießen konnten.

Was sind eure Tipps und Empfehlungen für Polefans, die ebenfalls ein Wedding Poledance machen möchten?

Nico: Sucht euch eine einfache Choreo aus oder lasst euch dabei helfen. Im Eifer des Gefechts ist am großen Tag vieles plötzlich vergessen. Es ist wichtig im Vorfeld mit der Location zu besprechen wo ein geeigneter Platz für die Pole ist und ob diese überhaupt aufgestellt werden darf. Man kann den Auftritt auch separat als Programmpunkt nutzen, da kommt es halt immer auf die individuelle Planung des Tages an. Für uns war es am besten es als Eröffnungstanz zu nutzen. Kümmert euch frühzeitig um Equipment, also Pole, Outfit, Übungsmöglichkeiten. Und übt den Tanz vorab auch im Wunschoutfit. Als Frau braucht man zwingend eine An- und Ausziehhilfe für das Kleid, sofern man das Poleoutfit nicht drunter tragen kann.

Ihr Lieben, vielen Dank für euren Einblick und alles Gute weiterhin! 🙂

© Brautpaar Loleit
 

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
 
Kennst du schon meinen neuen Liebesthriller?

++ poledance ++ love ++ thrill ++