news

Review im Pole Art Magazine Nr. 18

Stuttgart, 17.05.2019. Seit gut einer Woche ist die neue Ausgabe des Pole Art Magazines im Handel und bei über 1.000 Lesern im Briefkasten. Hierbei handelt es sich um die Fachzeitschrift für Poledance im deutschsprachigen Raum. Pole-Liebhaber erfahren auf rund 100 Seiten: das Neueste aus der Poledance-Szene, Anleitungen zu besonderen Tricks, Tipps für das Training sowie Interviews mit Pole-Ikonen. Der Poledance-Roman Vertical Love wird auf einer Doppelseite vorgestellt und besprochen.

VERTICAL LOVE #Polerina ist eine dezent gesellschaftskritische Großstadtmelancholie mit einer Liebeserklärung an den tollsten Sport der Welt, die einen intimen Einblick in das tiefste Innere der Poledance-Szene gibt. Schon nach den ersten Seiten verspürt man den unwiderstehlichen Drang an der Pole zu tanzen und Teil dieser Welt zu sein.

(Auszug der Rezension) / Pole Art Magazine, Heft Nr. 18/ 2. Quartal 2019
Poledance Roman Vertical Love: Polerina im Pole Art Magazine
© Pole Art Magazine / Heft Nr. 18