Fabis Verdacht

Ich bin Künstlerin. Meine Kreativität macht mein Leben bunt, bezahlt die Miete und sorgt für prickelnde Momente. Dass sie mein Ruin sein könnte, kam mir nie in den Sinn.

Als Fabienne den charismatischen Max kennenlernt, steht ihre Gefühlswelt kopf. Noch nie zuvor hat sie einen Mann so sehr begehrt, noch nie sich so verstanden gefühlt. Im Handumdrehen gewinnt Max ihr Herz und begeistert Familie und Freunde. Doch immer öfter ruft sein dominantes Verhalten und der übertriebene Beschützerinstinkt die Emanze in ihr hervor und lässt Fabienne an ihrem Glück zweifeln. Nach einem traumatischen Ereignis kommt es schließlich zu einem Verdacht mit weitreichenden Konsequenzen.


 

Leseprobe

eBook 2,99€ & Taschenbuch 11,50€

Poledance ++ Leidenschaft ++ Gefahr ++ Verlangen ++ Traum o. Alptraum ++ Einbildung o. Realität ++ Kunst ++ love & thrill ++

Pressenotiz von Vero Lind

Klicke auf das Cover und tauche in die Welt von Fabienne und Max ein.

 

Fabis Verdacht Leserstimmen

Tolle Geschichte

5,0 rating

Eine tolle Geschichte, die in einem flockigen, modernen Schreibstil daherkommt, aber bei der man unbedingt mitdenken muss, sonst entgeht einem was bzw. versteht man nicht alles. Hauptsächlich erfahren wir die Sichtweise der Protagonistin, aber ab und zu gibt der Täter Einblick in seine Gedankengänge und man ist permanent am Rätseln, wer denn nun der Bösewicht ist. Gut gemacht, spannend bis zur letzten Seite!

25.07.2020
,
Rachel

Es fehlt an charakterlicher Weiterentwicklung, ansonsten ein super spannendes Buch

4,0 rating

| Titel: Fabis Verdacht | Autor: Vero Lind | Verlag: Independently published | Ausgabe: Flexibler Einband |Seiten: 304 | ISBN: 9798647677556 | Erscheinungsdatum: 02.06.2020 |

Ich bin Künstlerin. Meine Kreativität macht mein Leben bunt, bezahlt die Miete und sorgt für prickelnde Momente. Dass sie mein Ruin sein könnte, kam mir nie in den Sinn.
Als Fabienne den charismatischen Max kennenlernt, steht ihre Gefühlswelt kopf. Noch nie zuvor hat sie einen Mann so sehr begehrt, noch nie sich so verstanden gefühlt. Im Handumdrehen gewinnt Max ihr Herz und begeistert Familie und Freunde. Doch immer öfter ruft sein dominantes Verhalten und der übertriebene Beschützerinstinkt die Emanze in ihr hervor und lässt Fabienne an ihrem Glück zweifeln. Nach einem traumatischen Ereignis kommt es schließlich zu einem Verdacht mit weitreichenden Konsequenzen.
Trigger-Warnung: Im Rahmen eines (Liebes-)Thrillers beinhaltet die Geschichte auch die Darstellung von Gewalt. Enthält explizite Liebesszenen
MEINE MEINUNG:
Ich möchte mich bei Lovelybooks bedanken. Dank dieser wundervollen Plattform habe ich schon so unglaublich viele tolle Bücher lesen und Autoren kennenlernen dürfen. Ich habe dieses Rezensionsexemplar gewonnen und damit an der verbundenen Leserunde teilgenommen.
Ich bin ohne große Erwartung an die Geschichte herangetreten und bin daher nicht enttäuscht worden. „Fabis Verdacht“ ist ein Liebesthriller und beim Independently published Verlag erschienen. Der Begriff „Liebesthriller“, ist mir neu gewesen. Psychothriller, Thriller und Noir – Thriller ist mir alles schon unter die Augen gekommen, jedoch noch kein Liebesthriller. Schande über mein Haupt. Daher habe ich mich auch für dieses Buch beworben. Meine Wissenslücke hat ausgestopft werden müssen.
Wenn ich die Hauptprotagonistin Fabi beschreiben müsste, so würde meine Antwort mit vier Buchstaben enden. Ich habe Fabi nämlich für sehr NAIV gehalten. Wenn nämlich mein Logo plötzlich durch die Welt gehen würde, hätte ich mich erkundigt, wer der Drahtzieher ist. Die Protagonistin hat sich eher danach erkundigt, wofür ihr Logo steht, anstatt tiefer zu forschen. Da fehlt mir das Verständnis für. Ihr Gegenspieler und männlicher Hauptprotagonist Max ist ein sehr besitzergreifender Charakter und dennoch muss ich gestehen, dass ich ihn kaum wahrgenommen habe. Ich habe nur an Max denken müssen, wenn Fabi aktiv an ihn gedacht hat. Auch als sie Zweifel an ihn bekommen hat, ist der Fokus umgeschwankt und mit Actionszenen gefüllt worden. Ich bin der Meinung, dass es der Geschichte gut getan hätte, wenn sie längere Grübeleien über ihren Freund gehabt hätte, bevor eine extrem spannende Szene anrückt. Denn am Ende, ist diese nämlich das, was im Gedächtnis bleibt.
Eine charakterliche Weiterentwicklung habe ich persönlich nicht erkennen können. Für mich sind die Charaktertypen konstant geblieben und das ist schade.
Was mich jedoch dazu bewegt hat diesem Buch 4 von 5 Sterne zu verleihen, ist die Tatsache, dass es Vero geschafft hat, den Leser bis zum Schluss im Unwissenden zu lassen, ob ihre große Liebe gut oder böse ist. Die Spuren sind so gelegt worden, dass man nicht mehr gewusst hat, was richtig oder ein Trugbild ist. Das hat mir unglaublich gut gefallen, weil ich aktiv mitarbeiten konnte, um den Fall zu lösen. Ich lag mit meiner Vermutung halbwegs richtig, falls es wen interessiert.
DAS FAZIT:
Ich würde jederzeit wieder etwas von Vero Lind lesen.
????/5

19.07.2020
,
Thriller_Lady

Empfehlung

4,0 rating

Ich war sehr gespannt auf das Buch, da ich selbst absoluter Tanzfan bin und auf Dark-Romance-Bücher stehe. Fabis Verdacht ist jetzt nicht das typische DR-Buch, aber Fabi selbst fährt in der Geschichte auch total auf Dark Romance ab, so dass ich mich gut mit ihr identifizieren konnte. Wer wünscht sich schließlich nicht, mal einen heißen DR-Held kennenzulernen?

11.07.2020
,
Jana E.

Spannende und verwirrende Geschichte

5,0 rating

In dem Buch ‚Fabis Verdacht‘ von Vero Lind geht es um die Künstlerin Fabienne, die sich in Max verliebt, der sie jedoch ab und zu verzweifeln lässt – bis es zu einem wichtigen Verdacht kommt..
Ich muss sagen, dass der Schreibstil sehr flüssig ist und sich das Buch deshalb schnell lesen lässt. Die Geschichte ist spannend, sodass man weiterlesen möchte, um das Geschehen weiterhin kennenzulernen.
Fabienne ist eine sehr sympathische Protagonistin, was ich von den anderen Charakteren nicht unbedingt behaupten kann. Im Laufe der Geschichte ändert sich jedoch die eine oder andere Meinung über die Charaktere.
Die Wendungen im Buch machen die Geschichte besonders und wirklich lesenswert. 
Ich bin mir unsicher, ob ich 4 oder 5 Sterne vergeben möchte und werde deshalb auf einigen Seiten 4 und auf einigen 5 Sterne vergeben.

22.06.2020
,
Gelincik

Vom Lover zum Terroristen

5,0 rating

Vom Lover zum Terroristen: gutes, spannendes Buch mit heißen Szenen.

22.06.2020
,
Tobi S.
Meine Bewertung abgeben

Fabis Verdacht In der Bloggosphäre & Presse

04.07.2020, Wildheart Yoga & Pole (Blog)

Vero Lind kombiniert Thriller und Liebesgeschichte, sodass man am Ende nicht mehr weiß, was wirklich real ist. Und in welchem Buch gibt es schon eine Protagonistin mit dem Hobby Pole Dance? Die Liebe zum Pole Dance und die Community dahinter kommt im Buch gut zum Ausdruck. Wer bisher kein Pole Dance gemacht hat, wird richtig neugierig darauf, es selbst auszuprobieren. Trotzdem ist es nicht das Hauptthema des Buches und auch wenn man sich nicht für Sport interessiert, bleibt es spannend für Dark Romance Fans.

Auf dem Blog von Wildheart Yoga & Pole geht es um Aerial Sport und vegane Ernährung.

https://wildheartyogapole.de/blog/

17.09.2020, Pole Art Magazine

Fabis Verdacht ist ein spannender Liebesthriller, der den Leser so fesselt, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Die Autorin schlägt hier einen düsteren Ton als im Vorgänger an, aber sie versteht es, den Leser in den Bann zu ziehen und gekonnt in die Irre zu führen.

Pole Art Magazine - ist die Fachzeitschrift für Poledance im deutschsprachigen Raum. In der aktuellen Ausgabe (Heft Nr. 23/ 3. Quartal 2020) wird Fabis Verdacht besprochen:

www.poleartmagazine.com

Meine Bewertung

Du hast das Buch "Fabis Verdacht" gelesen und möchtest deine Stimme abgeben. Sehr gerne! Dein Feedback hilft anderen Leser*innen einzuschätzen, ob das Buch für sie lesenswert ist – beleidigende Kommentare & Co. werden jedoch nicht in der Veröffentlichung berücksichtigt. Danke für dein Verständnis.

Kennst du schon meinen neuen Liebesthriller?

++ poledance ++ love ++ thrill ++